DUH: Wo ist die Luft durch Diesel-Abgase besonders belastet? Unsere Deutschlandkarte deckt auf!

Gemeinsam mit vielen hundert freiwilligen Helfern haben wir erneut an hunderten Orten in Deutschland die Luftqualität nachgemessen. Die Ergebnisse sind erschreckend!
Selbst bei sommerlichen Temperaturen zeigen 74 Prozent der Messstellen mit Werten über 20 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m3) gesundheitlich bedenkliche Belastungen der Atemluftmit dem Dieselabgasgift Stickstoffdioxid (NO2). Und an zahlreichen bisher unbekannten Messorten wird sogar der amtliche Grenzwert von 40 µg/m3 überschritten.

Green City Plan der Stadt Würzburg 2018

Der Green-City Plan der Stadt Würzburg ist erstellt. Der Input aus einer Online-Umfrage, eine Bürgerinformationsveranstaltung sowie die Beteiligung von lokalen Experten und Fachberatern aus Wissenschaft und Wirtschaft ergaben ein Paket mit 28 aufeinander abgestimmten Maßnahmen. Von City-Hubs zur Bündelung von Warenlieferungen über Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge und flexible ÖPNV-Angebote bis hin zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur.
Hier der Link zum Download:
https://www.wuerzburg.de/themen/verkehr–mobilitaet/nachhaltige-mobilitt/green-city/518961.Infoangebot-zum-Green-City-Plan-Die-Massnahmen-im-Detail.html

Rückblick auf die 4. Gesprächsrunde – GEMEINSAM FÜR EIN LEBENSWERTES WÜRZBURG UND SEIN UMLAND

Am 14.06.2018 trafen sich erneut Vertreter verschiedener Organisationen und Parteien, um die Verkehrsproblematik in Würzburg und dem Umland zu erörtern.
Neben der BI Brummis und der BI B19 als Veranstalter nahmen teil:
VCD, ÖDP, fablab Wü, Agenda 21, BI Höchberg Leiser, BN Würzburg, BI Ringpark, BI Umgehung Rimpar, BI Pro Versbach, ZfW, Die Grünen, Die Linke und einige Privatpersonen